Meerforellen-Premiere für die RECON von ORVIS

Anfang März testeten Thies Reimers und Bernd Kuleisa Orvis-Ruten der Klasse 6 (9.6’) an der Ostsee. Mit Erfolg!

Bernd Kuleisa mit einer schönen Meerforelle.

Thies fischte mit der 9.6’ # 6 Helios 2 und Bernd testete eine neue RECON (gleiche Länge, gleiche Klasse). Nun, Thies hatte mit der Helios 2 bei der Wurfweite und vor allen bei der „gefühlten Leichtigkeit“ die Nase vorn. Helios 2 ist nun einmal einsame Spitze! Übrigens auch im Fangergebnis: Thies konnte 7 Fische zwischen Mitte 40 cm und Anfang 50 cm fangen. Super!

An der 6er Recon machen auch kleinere Fische richtig Spaß.

Bernd war aber auch sehr zufrieden, denn die Würfe mit der 6er Recon gelangen bestens und auch im Drill zeigte sich diese Rute guten Fischen gewachsen. Einen schönen Fisch mit 52 cm konnte er für die Kamera vorzeigen, ein noch besserer Fisch von gut 60 entkam im letzten Moment. Beide Meerforellen lieferten sehr lebhafte Drills, die von der Recon perfekt abgefedert wurden. Testurteil: voll zufrieden stellend! Recon hat seine Küstenpremiere mit Auszeichnung bestanden!

Thies mit einer seiner Meerforellen, die er an diesem Tag überlisten konnte.

Gesamtergebnis also 8 Fänge und ein halber; alle Fische wurden wieder entlassen!
Der Trend, bei moderatem Wind auf eine 6er Orvis-Rute zu setzen, wenn es an die Küste geht, ist aus unserer Sicht verständlich. Zum einen wird der Drill zum echten Erlebnis, zum anderen schlitzen die Fische durch die relativ leichten Ruten nicht so schnell aus.
Wir wünschen allen Orvis-Freunden ähnliche Top-Tage an der Küste!

Ähnliche Beiträge

Menü