ORVIS Hydros Rolle in Fisch & Fliege

Soeben ist die Ausgabe 64 von Fisch & Fliege erschienen. In dieser Ausgabe findet Ihr auch einen Praxistest zur ORVIS Hydros Rolle.

 

Fisch-und-Fliege-64-Orvis-Hydros-Rolle

Das schreibt Fisch&Fliege über DIE Hydros Rolle von ORVIS

Es ist ja kaum zu glauben, aber Fliegenruten werden immer leichter. Die Firmen müssen bei der Rollenherstellung mitziehen,
damit alles zusammenpasst. Da eine neue Gerte im Frühjahr auf ihren ersten Einsatz wartete, war es an der Zeit, ein rundes Leichtgewicht zu suchen. Ich erinnerte mich an meinen letzten Besuch bei Manfred Raguse und Thies Reimers vom Orvis-Services in Hamburg. Da hielt ich das erste Mal die Hydros in der Hand. Im Vergleich zum Vorgängermodell sparte Orvis noch mal rund zehn Prozent Gewicht ein. Ja, die passte prima!

Das schlichte, aber ansprechende Design fing mich sofort ein. Mattschwarzer Rahmen, Large Arbor-Konstruktion und grifges Bremsrad mit schwarzen Druckelementen. Alles klar, die sollte es werden. Meine Hydros II ist für #3 bis 4 ausgelegt und misst im Durchmesser 8,6 Zentimeter. Die Waage zeigte schlanke 140 Gramm an. Für meine leichte Forellen und Äschen scherei bin ich nicht wirklich auf eine Bremse angewiesen. Aber es ist gut zu wissen, dass im „Notfall“ das mit einer hervorragenden Dichtung versehene
Bremssystem ruhig anläuft und meinen Gegner bremst. Was mir erst später am Wasser auf el, sind die abgerundeten Ecken am Rollenfuß. Sie sollen – und tun das auch – Knicke im Vorfach verhindern. Die Hydros verfügt über einen sanften Klickerton, der nicht aufdringlich wirkt. Er surrt beim Einholen und Abziehen der Schnur.

Bei den Farben können Sie zwischen Black Nickel – so wie meine – und Silber wählen. Ich schraube mir die dezente Farbe an die Rute, um bei der Bachpirsch keine Reektionen zu riskieren. Ich kann mich an der hübschen Rolle nicht sattsehen und freue mich auf noch viele gemeinsame Angeltage! Neben meiner Größe 2 gibt es noch vier weitere bis Größe 5. Abgedeckt werden so Schnurklassen von 1 bis 11. Wer an der Küste auf Meerforelle oder im Warmwasser auf Bone sh & Co  scht, kann sorgenfrei seine Fliege servieren. Denn die Hydros-Rollen sind alle salzwassertauglich. Lieferung mit Neopren-Schutztasche. Ersatzspulen sind für alle Rollen erhältlich. Autorisierten Orvis-Händlern  finden Sie auf www.orvis.de Auskunft beim Orvis-Services: Tel. (040) 589 23 02 oder E-Mail: manfred.raguse@orvis.de

Ähnliche Beiträge

Menü