ORVIS Blackout Fliegenruten im Magazin FliegenFischen

Soeben ist die Ausgabe 05/2021 von FliegenFischen erschienen. In dieser Ausgabe findet Ihr auch eine Produktvorstellung zu den neuen Helios Blackout Fliegenruten.

Orvis-Helios-Blackout-Fliegenruten-in-FliegenFischen

Das schreibt FliegenFIschen über DIE Helios Blackou FliegenruteN von ORVIS

Die neuen Helios Blackout-Ruten von Orvis sind aus einer intensiven Zusammenarbeit von erfahrenen Guides und Produktdesignern entstanden. Die drei Modelle (#8, #5, #3) können als durchdachte Spezialwerkzeuge bezeichnet werden. Die 8,5 Fuß lange 8er Blackout wurde ursprünglich für das Bootsfischen auf Red Snapper und Bonefisch entwickelt, eignet sich aber auch ganz hervorragend fürs Hechtfischen. Sie ist auf schnelle Richtungswechsel und maximale Präzision ausgelegt. Sie hat die Power einer 8er, fühlt sich aber wie eine 7er-Rute an. Die 9,5 Fuß lange Blackout der Klasse 5 ist für nahezu alle Disziplinen des Forellenfischens geeignet. Sie bietet mit hervorragenden Wurf- und Mending-Eigenschaften maximale Kontrolle beim Fischen. Im Wurf fühlt sich dieses Modell wie eine 9-Fuß-Rute an, bietet jedoch bei der Schnurführung die Vorteile einer 10-Fuß-Rute. Die dritte Rute im Bunde wurde für die Anforderungen des Euro-Nymphings entwickelt. Die außerordentlich feinfühlige 3er mit 11 Fuß Länge bietet ein Maximum an Feedback, Präzision und Kontrolle. Zudem schützt das weiche Spitzenteildünne Vorfächer. Ausstattung Blackout-Range: Schwarzer Helios-Kohlefaser-Blank, SiC- und Titan-Ringe. AbAugust sind die Blackout Ruten bei den ersten Händlern.

Ähnliche Beiträge

Menü