Händlertipp des Monats: ORVIS Clearwater! Werfen wie am Schnürchen

Sepp Egner, zahlreichen Fliegenfischern durch seine jährlichen Auftritte mit dem Orvis-Stand auf der EWF in Fürstenfeldbruck bekannt, legt besonderen Wert auf die richtige Fliegenschnur. Speziell für den Einsteiger! Unser Orvis-Händler aus Huglfing in Bayern meldete sich zu diesem Thema zu Wort.

Sepp Egner: Als Fachhändler habe ich eine Verantwortung und nehme diese auch ernst. Die Einsteiger liegen mir besonders am Herzen und ich glaube, dass die richtige Fliegenschnur ein wichtiger Schlüssel zum guten Einstieg ist. Hier möchte ich aus meiner Erfahrung die Clearwater-Schnüre von Orvis ganz besonders empfehlen. Sie sind nicht nur preiswert, sondern richtig gut! Clearwater-Schnüre laden die Fliegenrute optimal auf, weil sie etwas schwerer sind und darum „fühlt“ sich der Einsteiger besser in den Wurfablauf hinein.
Der günstige Preis sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass diese Schnüre auch für erfahrene Fischer empfehlenswert sind. Ich benutze sie selbst gern. Zum Beispiel zum Meerforellenfischen (# 6 in Verbindung mit meiner 6er / 9’ Access-Rute) und zum Hechtfischen (# 9).
Die Clearwater-Schnüre schwimmen perfekt und geben dem Fischer das gute Gefühl, bestens ausgerüstet zu sein!
Kontakt:
Sepp Egner Fischereigeräte
Hauptstraße 17
82386 Huglfing
Tel. 08802-1332
j.chr.egner@t-online.de
www.firstclass-fylfishing.de

Ähnliche Beiträge

Menü