Gerät des Monats: ORVIS Clearwater Switch – Die neuen Switchruten im Test

Sind Sie ein Sparfuchs und Switchruten-Aspirant? Also jemand, der auf ein super Preis-Leistungsverhältnis achtet und sich zugleich für eine moderne, kurze Zweihandrute interessiert? Dann – bitte – hier sind sie, die neuen Clearwater Swichruten von Orvis!! Fünf Modelle, drei in 11’, eine in 11’9” und eine in 12’ Länge, Schnurklassen: 6 bis 8.

Bei den Hamburger Werfertagen können die Orvis Ruten ausgiebig getestet werden.

Ein Überblick:
–          11’ # 6
–          11’, # 7
–          11’9”, # 7
–          11’, # 8
–          12’, # 8
Einheitlicher Preis für alle Modelle: 375,- Euro/ UVP.
Die vier 11’ Ruten sind klassische Switchruten, die leicht und elegant sind, mittelschnell in der Aktion (ideal, um sofort damit klar zu kommen). Vierteiliger Aufbau, also mit kurzem, praktischem Packmaß. Die Schnurklassen 6 und 7 sind ideal für folgende Zielfische: Ostsee-Forellen, Meerforellen am Wiesenbach, Grilse, Rapfen und auch für die gezielte Fischerei auf große Regenbogenforellen.
Das 11’ Modelle der Klasse 8 ist bestens für das Streamerfischen auf Raubfische geeignet oder für die Pirsch auf größere Lachse (und Grilse) sowie auf Pazifische Lachse.
Diese Einordnung trifft auch auf das Modell 12’ # 8 zu, wobei aus unserer Sicht die zusätzliche Länge überall dort von Vorteil ist, wo wir es mit mittelgroßen oder größeren Fließgewässern zu tun haben. Ein gewisses Extra an Wurfweite, Mending-Qualität und Drillstärke zeichnet diese Rute aus.
An Stillwassern haben – wegen der besseren Handlichkeit beim Einstrippen der Leine – unserer Meinung nach die 11’ Ruten einen leichten Vorteil; dies als Tipp für Ihre Kaufentscheidung.
Wie werfen sich die neuen Orvis Clearwater-Switchruten?
Thies Reimers und Bernd Kuleisa stellten die Ruten auf dem Hamburger Wurftreffen im vergangenen Herbst erstmals einem interessierten Publikum vor. Das Hamburger Wurftreffen in Kiwittsmoor/Langenhorn ist eine Institution seit vielen Jahren und zahlreiche namhafte Fliegenfischer stellen sich dort regelmäßig ein. Thies ist dort seit einigen Jahren stets mit einer reichen Palette von Orvis-Geräten präsent – dies als Tipp für das nächste Mal. (Wir werden den nächsten Termin hier auf dieser Homepage melden.)

Thomas Ellerbrock beim Testet die neuen Clearwater Switch Ruten.

Thies und Bernd testeten verschiedene Clearwater-Switchruten zunächst intensiv „für sich“, um selbst Fühlung mit den neuen Gerten aufzunehmen. Ergebnis: volle Zufriedenheit! Als Insider der Orvis-Gerätschaften waren beide von der hohen Qualität der Ruten keineswegs überrascht, denn wo „Clearwater“ draufsteht ist trotz des günstigen Preises stets erstaunlich viel Qualität drin.
Von den Werfern, die auf dem Hamburger Treffen zugegen waren, nahm sich Thomas Ellerbrock freundlicherweise die Zeit, eine der neuen Switch-Ruten zu testen. Thomas ist über die Hamburger Grenzen hinaus als exzellenter Werfer und engagierter Meerforellenfischer bekannt. Er kam mit der 7er Clearwater Switch, bespannt mit einer 7er Orvis-Switchline, bestens klar und legte gute Weiten und elegante Präsentationen auf das Wasser. Auch sein Urteil fiel positiv aus: „Eine Rute zum Wohlfühlen!“
Also: Sparen als Selbstzweck ist Unsinn. Wo aber gute Verarbeitung und hohe Leistung zum günstigen Preis angeboten werden, da kommt der Sparfuchs auf seine Kosten. Bei Clearwater Switch ist dies absolut der Fall!

Ähnliche Beiträge

Menü