Die neue Mirage LT Fliegenrolle ist ein starkes Leichtgewicht!


Die neue Mirage LT Fliegenrolle ist weit mehr als nur der kleine Bruder der Mirage – die LT bietet die gleiche Performance wie die “normalen” Mirage Fliegenrolle, ist dabei aber deutlich leichter – auch Preislich! 

Die Mirage LT Fliegenrolle ist nicht nur technisch erste Sahne, sie ist auch optisch ein echtes Schmuckstück.

Die Mirage LT Fliegenrolle ist nicht nur technisch erste Sahne, sie ist auch optisch ein echtes Schmuckstück.

Als wir die erste Mirage LT Fliegenrolle im Herbst letzten Jahren in den Händen hielten, fiel uns sofort der Gewichtsunterschied zur “normalen” Mirage Fliegenrolle auf. Trotz des deutlich verringerten Gewichts machte diese moderne Fliegenrolle aber einen soliden Eindruck, und das Design gefiel uns auf Anhieb extrem gut. Sofort ins Auge fiel der sehr ungewöhnliche Rahmen, den wir so noch nicht bei einer anderen Fliegenrolle gesehen hatten. Der Rahmen der LT ist nach innen gewölbt (konkav) und diese Form ist, so wurde uns von ORVIS erklärt, extrem schwierig zu fertigen. Doch der Aufwand lohnt sich, denn der Rahmen der Mirage TL ist dadurch deutlich stabiler!

Was unterscheidet die Mirage LT Fliegenrolle von der „normalen“ Mirage?

ie bei der normalen Mirage kann das versiegelte Bremssystem der Mirage LT Fliegenrolle mit dem im Lieferumfang enthaltenen Spezialschlüssel geöffnet werden.

ie bei der normalen Mirage kann das versiegelte Bremssystem der Mirage LT Fliegenrolle mit dem im Lieferumfang enthaltenen Spezialschlüssel geöffnet werden.

Doch was sind die wichtigsten Unterschiede zur Mirage? Ganz einfach: Die bewährte Mirage ist mit mehr Material gefertigt und hat ein noch stärkeres Bremssystem als die LT. Das ist zwar schön, doch dadurch wird die Rolle auch deutlich schwerer. Die Frage ist: Wer benötigt eine kleine Rolle zum Forellenfischen oder zum Hechtfischen, bei der die Bremse so zugedreht werden kann, dass man damit auch einen Tarpon drillen könnte? Ehrliche Antwort: So eine Bremse braucht bei unserer heimischen Fischerei niemand!

Die Bremse der Mirage LT ist versiegelt und darf ins Salzwasser

Wir konnten die Mirage LT Fliegenrolle schon erfolgreich an der Ostsee auf Meerforelle testen. Womit die Frage „Darf die auch ins Salzwasser?“ beantwortet ist.

Wir konnten die Mirage LT Fliegenrolle schon erfolgreich an der Ostsee auf Meerforelle testen. Womit die Frage „Darf die auch ins Salzwasser?“ beantwortet ist.

Damit wir uns nicht falsch verstehen: Die Bremse der Mirage LT ist keinesfalls schwach! Sie hat richtig Power und reicht für alle Fischarten, die man mit so einer kleinen Rolle befischen würde, vollkommen aus. Wer allerdings mit nur einer einzigen Rolle auf Forellen und auch auf Bonefish, Permit oder Baby-Tarpon fischen möchte, der sollte lieber zur „normalen“ Mirage greifen. Für unsere heimischen Fische hingegen ist die neue Mirage LT eine super Fliegenrolle! 
Das Bremssystem der LT ist genauso versiegelt wie bei der Mirage. Daher können Sie die LT auch im Salzwasser verwenden. Zum Beispiel an der Ostseeküste beim Fischen auf Meerforellen.
Hier noch ein einige technische Fakten zur neuen Mirage LT Fliegenrolle

  • Hergestellt, um auch leichte Ruten perfekt auszubalancieren.
  • Fein einstellbare Bremse ohne Anlaufwiderstand (schützt dünne Vorfächer)!
  • Leichtere Version des komplett versiegelten und wartungsfreien Bremssystems aus Kohlefaser und Edelstahl. 
  • Die Bremse kann in einer Umdrehung des Bremsknopfs von 0 auf volle Bremskraft justiert werden.
  • 30% leichter und 30% schmaler als die normale Mirage.
  • Hervorragend für Forelle, Barsch, Hecht oder Karpfen geeignet.
  • Hergestellt aus stabilem, aber leichtem 6061 T6 Aluminum
  • Type II Eloxierung
  • Hergestellt in New Hampshire, USA

Erhältlich ist die neue Mirage LT Fliegenrolle bei Ihrem ORVIS-Händler.

Ähnliche Beiträge

Menü